Internet vs. Printmedien

Die Frage ob sich das Internet gegen die Printmedien (Buch, Zeitung, Magazin) durchsetzt stellt sich immer wieder. Wobei ich sagen muss, dass es keine Alternative zum Internet gibt. Ich selber lese auch gerne in Büchern und schlage dort auch gerne nach, auch wenn ich ein Fan vom Internet und dessen Nutzen bin.

Das Internet ist heute zu einem unbegrenzten und ständigt wachsenden Lexikon geworden.  Alles und jeder kann immer zu jeder Zeit nachgeschlagen werden, keine Frage bleibt unbeantwortet und jeder kann seinen Senf dazugeben. Der Vorteil liegt beim Internet an der Masse der Informationen und an der ständigen Verfügbarkeit, egal ob zu Hause oder unterwegs vom Smartphone, es kann jederzeit genutzt werden. Dagegen stehen aber auch oft falsche Infos, die dann überzeugend im Netz verbreitet werden und mit dem Datenschutz und der Privatsspäre ist es auch nicht so weit im Internet.

Dagegen sind Bücher und Magazine oft gut aufgeabeitet und stellen für viele Menschen immer noch ein wichtiges Medium dar. Leider sind die Preise sehr hoch und im Zeitungen und Magazinen sind die Informationen beim Druck quasi schon veraltet. Da punktet das Internet mit seiner hohen Geschwindigkeit. Das Buch bietet nur den Vorteil der Handhabung, wobei das von jungen Menschen anders gesehen wird.

Zwei sehr interessante Quellen sind:

 

Geist gegen Google – von FAZ

 

Wie sich Buchhändler gegen Amazon & Co behaupten – von FOCUS


Tagged: ,

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.